Produkte mit dem Zertifikat der Natur
Produkte mit dem Zertifikat der Natur
Einkaufswagen 0

Was wirklich zählt - warum sinnvolles Handeln wichtiger ist denn je

Zurzeit sind die Umwelt und unser Klima in aller Munde, alles kommt auf den Prüfstand. Richtig so!

Nur wenn wir alle Kräfte mobilisieren und auch nicht aufhören zu diskutieren und immer wieder in kleinen Schritten versuchen etwas zu bewegen, nur dann, ja dann kann es gelingen für uns, für unsere Kinder und unsere Enkel eine lebenswerte Umwelt zu hinterlassen.

Wir wollen sich nicht märtyrerhaft opfern. Nein! Wir wollen ein vernünftiges Leben, ja, auch mit ein bisschen Luxus (den jeder für sich bestimmen mag), nicht die Jutekutte rausholen und nur noch Selbstgestricktes anziehen und  mit Kernseife waschen oder Deo verteufeln. Quatsch! Bitte das nicht!

Aber doch bitte den Blick auf die Inhaltsstoffe lenken und alles was Microplastik ist einfach NICHT KAUFEN! Es gibt Alternativen!

Es wäre schön, wenn wir alle, vielleicht ab heute, mehr über die Sinnhaftigkeit mancher Produkte nachdenken würden. Muss es wirklich der 10te schwarze Pulli sein im Schrank, wo doch die andere 9 auch schon liegen?

Kaufe ich wirklich die eingeschweißte Gurke im Super Markt oder lasse ich sie aus Umweltbewusstsein liegen. Wenn das alle tun würden garantiere ich, würde sich die Industrie umstellen, umstellen müssen! Was denn sonst! Die Industrie lebt von uns und dem VERKAUF ihrer Produkte.

Denken wir doch mal drüber nach und lassen wir uns NICHT von der Werbeindustrie beeinflussen. Gute Ideen, wie man die Umwelt schützen und schonen kann, sprießen wie Pilze aus dem Boden.

Man muss nur hinschauen. Ich gebe gerne Tipps weiter, wenn sie mich kontakten.

Das Zauberwort der Zeit heißt TUN! Lassen sie es uns gemeinsam TUN, DANN GELINGT ES. DAVON BIN ICH ÜBERZEUGT!


Herzlichst Ihre Gudrun Schmolling

 

 

 


Älterer Post Neuerer Post


  • fxWmsqLASX am

    pDstvjJdlMNBaWGe

  • GhMfHpgyqtiuAV am

    bgOUaldk


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen